Slide

GEISTIGE AUSRICHTUNG BEI DIESER SEQUENZ

Lerne deinen Blick kennen. Schau ganz fokussiert auf einen Punkt oder Gegenstand vor dir. Ziele mit deinem Blick auf diesen Punkt. Hab diesen Punkt so sehr im Blick, bis du merkst, dass sich das Drumherum ausblendet.  Beobachte, welche Wirkung dieser (Killer)-Blick auf dich hat. Wie fühlen sich dein Kopf und dein Hirn an?

Nun Wechsel den Blick bzw. die Qualität deines Schauens. Während du immer noch auf den Punkt schaust, erlaube deinem Blick weicher, sanfter und freundlicher zu werden, bis du von der Umgebung immer mehr mitbekommst. Dieser (Pferde)-Blick bewirkt etwas in deinem Kopf und Hirn. Kannst du es fühlen? Diesen Blick nennen wir meditativ. Er ist der ideale Blick für die Yogapraxis.

play_circle_filled
pause_circle_filled
Hintergrundmusik beruhigend
volume_down
volume_up
volume_off

DABEI SOLLTEST DU AUFPASSEN

VORSICHT BEI: BEI DIESER SEQUENZ
SOLLTEST DU DIES BEACHTEN

Bei Schmerzen im Schambein in den Übungen, in denen du die Oberschenkel ausdrehst bzw. grätschst, solltest du die Übungen besser aussetzen.

 

Für die gesunde und gleichmäßige Dehnung der Beinrückseite solltest du deine Füße aktivieren. Achte darauf, dass sowohl die Innenkante, als auch die Außenkante gleichmäßig gestreckt werden. Das gleiche gilt auch für die Ferse und den Ballen.

 

Versuche deine Muskelarbeit so zu dosieren, dass kein Stress in dir entsteht. Achte bitte darauf, dass du dich nicht überanstrengst. Beachte alle Signale deines Körpers und führe mit ihnen einen Dialog, um zu entscheiden, was das Richtige für dich gerade ist.

WIRKUNG

beruhigend

FOKUS

Beine & Becken

TRIMESTER

1. Trimester

LÄNGE

midi

MEDIZINISCHE SICHT

Das erste Trimenon umfasst die ersten 12 Wochen einer Schwangerschaft. Diese Zeit geht für werdende Mütter mit einer sehr großen hormonellen Umstellung einher, die für einen selbst (und auch das Umfeld) spürbar ist. Die Schwangerschaft ist nach außen aber erst einmal nicht sichtbar. 

 

> WEITER LESEN

In jedem Anfang liegt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Hermann Hesse

STARTE HIER DEINE MEDITATION

Zehn Minuten täglich reichen, um deine Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern. Schenk dir diese Zeit mit unserer Herzmeditation.

ENTDECKE AUCH WEITERE VIDEOS

Suche dir die Übungen raus, die dich am meisten angesprochen haben, schaue sie dir an und lese mehr darüber nach.