Slide

GEISTIGE AUSRICHTUNG BEI DIESER SEQUENZ

Setz dich aufrecht hin und mache dir deine Beine bewusst. Nimm wahr, welche Empfindungen du durch deine Beschwerde hast. Versuche diese nicht zu bewerten, sondern nur wahrzunehmen. Halte die Aufmerksamkeit auf deinem Bein, wie einen Raum, in dem alles sein darf. Wenn du feststellst, dass du dagegen kämpfst, sag dir STOP. Und dann beobachte weiter.

play_circle_filled
pause_circle_filled
Hintergrundmusik
volume_down
volume_up
volume_off

VORSICHT!

WAS DU
BEACHTEN SOLLST

Falls es dir schwer fällt dein Becken zu kippen, kannst du den Abstand zwischen den Füßen vergrößern. Achte dabei darauf, dass die Außenkante deiner Füße parallel zum länglichen Mattenrand sind.

WIRKUNG

Dehnt die Beinrückseite und beruhigt.

BESCHWERDE

Restless-legs Syndrom

TRIMESTER

2. Trimester

LÄNGE

mini

MEDIZINISCHE SICHT

Das Restless-legs-Syndrom ist eine häufige neurologische Erkrankung, die mit in Ruhe auftretenden, meist nächtlichen, Missempfindungen der Füße und/oder der Beine und Bewegungsdrang einhergeht. Es gehört zu den Bewegungsstörungen. Aber auch fast jede 3. Frau hat in der Schwangerschaft mit kribbelnden und manchmal auch schmerzenden Beinen zu kämpfen. 

 

> WEITER LESEN

Nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.

Dalai Lama

ENTDECKE AUCH WEITERE VIDEOS

Suche dir die Übungen raus, die dich am meisten angesprochen haben, schaue sie dir an und lese mehr darüber nach.