Slide

GEISTIGE AUSRICHTUNG BEI DIESER SEQUENZ

Setz dich aufrecht hin und fange an, deine Atmung zu vertiefen. Verlangsame deine Ausatmung immer mehr durch Stöhngeräusche. Am Ende der Ausatmung genieße kurz die Atempause, bevor du wieder tief einatmest. Sei beim Stöhnen hemmungslos und achte darauf, dass du dabei nicht die Geisteshaltung eines Opfers einnimmst. Beobachte, wie sich das auf dich auswirkt.

play_circle_filled
pause_circle_filled
Hintergrundmusik aktivierend
volume_down
volume_up
volume_off

DABEI SOLLTEST DU AUFPASSEN

VORSICHT BEI: BEI DIESER SEQUENZ
SOLLTEST DU DIES BEACHTEN

Sei mit den Beinstrecker (Padangusthasana) vorsichtig, falls du Kreislaufprobleme hast.

 

Beim 3. Krieger (Virabhadrasana 3) kannst du dein Standbein anwinkeln und den Fuß an der Wand tiefer ansetzen, falls deine Beinrückseiten zu heftig dehnen. Bemühe dich dein Becken möglichst parallel zum Boden zu halten.

WIRKUNG

aktivierend

FOKUS

Unterer Rücken

TRIMESTER

1. Trimester

LÄNGE

mini

MEDIZINISCHE SICHT

Das erste Trimenon umfasst die ersten 12 Wochen einer Schwangerschaft. Diese Zeit geht für werdende Mütter mit einer sehr großen hormonellen Umstellung einher, die für einen selbst (und auch das Umfeld) spürbar ist. Die Schwangerschaft ist nach außen aber erst einmal nicht sichtbar. 

 

> WEITER LESEN

In jedem Anfang liegt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.

Hermann Hesse

STARTE HIER DEINE MEDITATION

Zehn Minuten täglich reichen, um deine Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern. Schenk dir diese Zeit mit unserer Herzmeditation.

ENTDECKE AUCH WEITERE VIDEOS

Suche dir die Übungen raus, die dich am meisten angesprochen haben, schaue sie dir an und lese mehr darüber nach.