Archiv für den Autor: Noémi

Nova Yogakurse

In unseren Kursen lernst du deine Körperwahrnehmung zu schulen und so gezielt deine Körperintelligenz einzusetzen. Im Spiegel der mit hoher Präzision ausgeführten Asanas und der Atmung können Mindsets und aktuelle emotionale Befindlichkeiten bewusst werden und dadurch die schädlichen Anteile im Bezug auf die Haltung des Körpers, Geistes und der Seele sinnvoll korrigiert werden. Sowohl absolute Anfänger, als auch bereits Erfahrene können ihre individuellen Entwicklungsschritte machen und einen Beitrag zu einer gesünderen Haltung leisten.

Geschenk? Gutschein!

Schenke Deiner Lieben nicht nur angenehme, sondern auch nützliche Geschenke!
Die Gutscheine sind bei YOGANOVA erhältlich. Falls Du Fragen hast, ruf uns an oder schreib uns eine Email! Wir beraten Dich gern.

Hilfsbereitschaft

Durch Hilfsbereitschaft unterbrechen wir die angstbasierten Prinzipien, die uns ins Getrennt-Sein, in den Selbstangriff, in die Selbstbezogenheit und dadurch zu Problemen führen. Stattdessen verbindet sie uns mit den Menschen, deren Hilferufe wir bereit waren zu hören. Hilfsbereitschaft hat mit aufopferndem Geben und mit Über- und Unterlegenheit nichts gemeinsam.
Sei heute ein guter Freund deiner Mitmenschen und auch zu dir selbst! Nicht nur beim Yoga ;-)

Unschuld

Wenn wir unsere eigene Unschuld anerkennen, können wir die Unschuld aller anderen sehen.
Wenn wir die Unschuld aller anderen erkennen, hören wir auf sie und uns selbst anzugreifen.
Wenn wir nicht mehr angreifen, so kann Freude, Fülle, Erfolg, Leichtigkeit unser Erleben bestimmen. Hast du Lust darauf auf deiner Yogamatte all das zu erfahren? Dann sei bereit dir zu vergeben! Hab eine WUNDERvolle Woche!

Yin Yoga Workshop

Wann: 11.09.2016, 12 – 15 Uhr

Kosten: 40 €

Yin Yoga ist ein ruhiger, sanfter, zur tiefen Selbstwahrnehmung und Entspannung führender Yogaweg. Kennzeichnend sind langsames Dehnen, das lange Halten der Asanas und das freie Fließenlassen des Atems. Wir stärken Sehnen, Bänder und Bindegewebe und erhöhen die Stabilität des ganzen Körpers.

Zu Beginn des Workshops wird es eine theoretische Einführung zum Yin-Yoga und dessen Wirkungsweise geben.
Dann geht es mit einer ca. 2 stündigen Yogapraxis im Liegen und Sitzen weiter. Dabei werden je nach Bedarf verschiedene Hilfsmittel (wie Klötze, Bolster und Decken) zum Einsatz kommen, so dass es jedem möglich sein wird, eine Position für sich zu finden, um darin ein paar Minuten zu verweilen.
Durch langes und passives Dehnen und anschließendes Auflösen der Haltungen unterstützt Yin-Yoga den Fluss der Lebensenergie ( auch Chi-Fluss genannt) im Körper.
Die Abfolge der Übungen bietet jedem die Möglichkeit, Signale des eigenen Körpers wahrzunehmen, tiefere Körperschichten zu erreichen und eigene Grenzen zu erforschen. Das längere Verweilen in den Positionen lädt jeden dazu ein, mit sich in einen inneren Dialog zu treten.
Damit ihr euch dabei wohlfühlt, bringt warme und bequeme Kleidung mit. Hilfsmittel sind vorhanden.

10 Jahre Yoga in RÜ

19. November 2005 – nach einigen Jahren des begeisterten Übens und Unterrichtens ergreife ich die Gelegenheit nebenberuflich unter dem Namen OMNIA mein erstes Yogastudio in der Gudulastraße zu eröffnen. Hauptberuflich arbeite ich in einer guten Position bei einem großen IT-Konzerns.
2010 löse ich mich vom bisherigen Beruf und konzentriere mich voll und ganz auf Yoga. Erfolgreiche Kurse, ein wachsendes Team und die immer stärker werdende Leidenschaft für Yoga bringt die Vision von der neuen Ebene: YOGANOVA ESSEN.
Am 1. September 2014 ziehen wir um in die Rüttenscheider Straße in neu gestaltete Räume mit neuen Ideen für Unterricht, Workshops und Events. Und wir freuen uns über neue Erfolge.
YOGANOVA steht für Yoga mit Herz und Verstand für Körper Geist und Seele.
Nun sind 10 Jahre voll – das wollen wir mit Euch feiern: am Freitag, 20. November ab 16 Uhr.

Herzlich willkommen!

Wir bieten dir qualifizierten, undogmatischen und frischen Yoga-Unterricht mit ganz viel Herz und Platz für deine Individualität. Egal ob du Yoga-Neuling oder schon erfahrener Yogi bist, wir freuen uns darauf dich kennenzulernen.

Neben Kursen im NOVA YOGA Stil findest du bei uns auch Kinderyoga, sowie Kurse für werdende und junge Mamas. Unser Angebot an Workshops hilft dir zusätzlich, deine Yoga-Praxis zu vertiefen und immer wieder Neues zu lernen.

Komm doch einfach vorbei und probiere es aus. Wir sehen uns auf der Matte!

Probestunde

Buche eine Probestunde ganz unkompliziert online über unser YOGANOVA login!
Bei Fragen wende Dich bitte direkt an uns per Email! Du bist immer herzlich willkommen.

Hatha-Yoga-Parampara – eine Einführung

Workshop mit Gastlehrer Rainer Neyer

Wann: Sa, 19.09.2015,  14 – 19 Uhr

Kosten: 68 € für den gesamten Workshop / 63 € bei einer Anmeldung bis zum 08.08.2015

Zielgruppe: Anfänger und Fortgeschrittene

Beschreibung:

In den Workshops mit Rainer praktiziert man viel Sukshma Vyayama Techniken (Übungen zur Stärkung des Körpers und des Geistes), mit Ajagari , Bandhas (Verschlüssen) und Mudras (Siegel). Ajagari wird auch als Purna Uddyana oder Pantheratmung beschrieben. Purna Uddyana setzt sich zusammen aus dem Hinauswölben des Bauches mir Puraka Kumbhaka (Atemanhalten nach der Einatmung) und dem Einziehen des Bauches, Uddyana Bandha mit Recaka Kumbhaka (Atemanhalten nach dem Ausatmen). Die inneren Organe erfahren dadurch eine Kräftigung und der Blutstrom in den Organen wird verstärkt. Dadurch können die inneren Organe mit mehr Sauerstoff angereichert werden, was wiederum das Immunsystem stärken kann. Der Geist oder die Gedankentätigkeit wird ruhig und das Bewusstsein zieht sich nach innen. Im Yoga ist es wichtig, dass mit fortschreitender Übung der Praktizierende aus dem Bauch und Herzzentrum heraus lebt. Ajagari verbessert die Konzentration im yogischen Sinn. Das ist nicht die Konzentration aus dem Intellekt, sondern eine körperlich-gefühlte Konzentration oder auch ein zurück ziehen der Sinne von der Aussenwelt (Pratyahara).
Mit Hilfe von der Pantheratmung (Ajagari)  kann das Leben entschleunigt werden, was zur Folge haben kann, dass Stress abgebaut oder ganz aufgelöst werden kann. Stressdezimierung führt immer zu Wohlbefinden und Glückseligkeit.

Mit der Praxis der Bandhas und Mudras in den Asanas wird die Energie verfeinert, verstärklt oder erweckt. Eine Asana kann mit Hilfe der Verschlüsse bis zu 25 mal stärker werden. Die Körperregionen, in denen man die Bandhas praktiziert werden stark und gesund. Zudem werden die Marmas (Vitalbereiche) in diesen Regionen mit Prana gefüllt.
Die Übungen sind so aufgebaut, dass sie von jeder Person geübt werden können, egal ob man Erfhahrung hat mit Yoga oder erst am Anfang des Übens steht.

Rainer Neyer

Rainer praktiziert Yoga seit 1989. Er reiste nach Indien auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung zum Yogalehrer. Obwohl er vorher noch nie Yoga praktizierte begann er mit einer Ausbildung im Sivananda Ashram in Südindien. Wie bei vielen Suchenden stand auch bei ihm die Selbsterfahrung an vorderster Stelle. Nach seiner Rückkehr aus Indien wurde er von einigen Leuten aus seiner damaligen Umgebung aufgefordert das Gelernte weiter zu geben. So begann er Yoga zu unterrichten und hörte bis heute nicht mehr damit auf. In den darauf folgenden Jahren verbrachte er jährliche Aufenthalte in verschiedenen Sivananda und Osho Ashrams in Kanada und Europa. Ende der Neunziger Jahre bis 2005 verbrachte er jährlich immer wieder Zeiten bei Yoga Vidya und beschäftigte sich mit Iyengar Yoga und anderen modernen Stilen, die heute sehr populär sind. Nebenbei absolvierte er eine Ayurveda Ausbildung und praktizierte ca. 5 Jahre für sich selbst und in einigen Wellnesshotels die Wissenschaft vom Leben.
Er war stets auf der Suche nach dem ursprünglichen Yogastil, dem Parampara des Hatha-Yoga. 2007 begegnete er Reinhard Gammenthaler und es bildete sich zwischen ihnen eine gute Freundschaft. Bei Reinhard lernte er die alten Techniken des Hatha-Yoga und seitdem unterrichtet und lebt er nach diesem einfachen und doch mystischen Lebensstil.