Slide

WIRKUNGSWEISE DES ASANAS

GENERELLE WIRKUNG
energetisiert, erdet

 

HILFT BEI DEN BESCHWERDEN
Rückenschmerzen
Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich
Verdauungsstörungen, Übersäuerung und Blähungen
(generell) Menstruationsbeschwerden

play_circle_filled
pause_circle_filled
Hintergrundmusik
volume_down
volume_up
volume_off

DABEI SOLLTEST DU AUFPASSEN

VORSICHT BEI DIESEM ASANA –
DAS SOLLTEST DU BEACHTEN

Falls du Symphysenlockerung hast und beim Üben Schmerzen an der Schambeinfuge empfindest, dann solltest du die Übung aussetzen.

Bei Bluthochdruck oder Schwindel sollst du lieber nicht üben.

WIRKUNG UND
FOKUS VON
DIESEM ASANA

UNMITTELBARE PHYSISCHE WIRKUNG
kräftigt Füße, Beine und Becken
aktiviert die Wirbelsäule

 

MITTELBARE PHYSISCHE WIRKUNG
stärkt Bänder
fördert Beweglichkeit der Wirbelsäule
stärkt die Bauchorgane

 

FOKUS
Versuche dein Becken und den Oberkörper in der Ebene auszurichten, die du durch die Beine aufspannst.

ENTDECKE AUCH WEITERE VIDEOS

Suche dir die Übungen raus, die dich am meisten angesprochen haben, schaue sie dir an und lese mehr darüber nach.