Slide

GEISTIGE AUSRICHTUNG BEI DIESER SEQUENZ

Überprüfe die Kurve in deinen Lendenwirbeln. Hast du eine Tendenz zum Hohlkreuz oder eher zu einem zu flachen unteren Rücken? Bei einem Hohlkreuz ist die Kurve  der Lendenwirbel (Lordose) zu stark ausgeprägt. Diese Körperhaltung unterstützt die innere Haltung einer Person, die sich zu sehr bemüht und dabei zu viel Energie einsetzt. Dagegen ist eine eher weniger ausgeprägte Lordose der Ausdruck von Zurückhaltung und zu schwachem Energieeinsatz. Setz die Absicht mit den Übungen für den unteren Rücken Ausgleich zu schaffen.

play_circle_filled
pause_circle_filled
Hintergrundmusik aktivierend
volume_down
volume_up
volume_off

DABEI SOLLTEST DU AUFPASSEN

VORSICHT BEI: BEI DIESER SEQUENZ
SOLLTEST DU DIES BEACHTEN

Wenn du ein Hohlkreuz hast, versuche deinen unteren Rücken in den Übungen lang zu machen, in dem du in Gedanken dein Kreuzbein nach unten streichst, so als ob du das untere Ende des Kreuzbeins ganz sanft Richtung Fersen ziehen würdest.

 

Im Falle eines eher flachen unteren Rückens bemühe dich die Lordose in den Lendenwirbeln mehr auszuprägen, in dem du dein Becken ganz leicht etwas nach vorne kippst.

WIRKUNG

aktivierend

FOKUS

Unterer Rücken

TRIMESTER

2. Trimester

LÄNGE

maxi

MEDIZINISCHE SICHT

Das 2. Trimenon umfasst den Zeitraum von der 13. bis zur 28. SSW. In diesem Schwangerschaftsabschnitt liegt der Schwerpunkt auf der Größen- und Gewichtszunahme des Kindes. Die Schwangerschaft zeigt sich nun immer mehr. Dein Bauch wird immer größer und die ersten Bewegungen und Tritte des Fötus werden jetzt spürbar. 

> WEITER LESEN

Liebe muss blind sein, denn eine Mutter liebt ihr Kind schon lange bevor sie es sehen kann.

Mutterherzen

STARTE HIER DEINE MEDITATION

Zehn Minuten täglich reichen, um deine Gesundheit und Wohlbefinden zu verbessern. Schenk dir diese Zeit mit unserer Herzmeditation.

ENTDECKE AUCH WEITERE VIDEOS

Suche dir die Übungen raus, die dich am meisten angesprochen haben, schaue sie dir an und lese mehr darüber nach.